Sommertour 2017

31.07.2017 – Montag

Tag 1 – RADTOUR
Bad Waldsee – Bad Wurzach – Wolfegg

Radelnd von Bad Waldsee über Bad Wurzach nach Wolfegg - danke für die Führung durch Maria Rosengarten, BM Roland Bürkle, fürs Mitradeln, BM Peter Müller und die vielen Teilnehmer aus nah und fern, und für den Blick ins neue Wolfegger Automuseum, Nicolas Flosbach! Der erste Tourtag ist unfall- und regenfrei verlaufen. Freu mich morgen auf die Wanderung in Eisenharz.

01.08.2017 – Dienstag

Tag 2 – WANDERUNG
Mit dem CDU-Ortsverband Eisenharz durchs „Eisenharzer Moor“

Tag 2 der Wahlkreistour: Wald, Flora und Fauna, Landwirtschaft und Naturschutz standen bei der Wanderung im bezaubernden Eisenharz (Argenbühl) auf dem Programm. Danke, Hilde Stadelmann und der CDU Eisenharz, fürs Organisieren, danke, BM Roland Sauter und den Mitwanderern für ein paar interessante Stunden in sengender Hitze. Und danke, Familie Strodel, für den schönen Abschluss auf dem Mockenhof. Tolle Familie, toller Hof, tolle Produkte. Freu mich morgen auf einen interessanten Nachmittag in einer anderen Ecke des Wahlkreises und auf meinen Besuch im Kloster Bonlanden.

02.08.2017 – Mittwoch

Tag 3 – KULTUR
Besichtigung und Führung „Sonnengesangsweg – Schwester Wasser“ im Kloster Bonlanden

An Tag 3 meiner Reise haben wir den Sonnengesangsweg im Kloster Bonlanden besucht. Schwester Angelika hat Josef Rief, BM Walther Puza, den vielen Mitwanderern und mir die beeindruckenden Stationen "Sonne" und "Wasser" gezeigt. So viel Geist, so viel Kraft und so viel Verbundenheit mit der Natur sind selten vereint. Übrigens: Das Klostercafe ist an sich auch schon eine Reise wert...

03.08.2017 – Donnerstag

Tag 4 – WIRTSCHAFT
Besichtigung der Firma Waldner in Wangen und Firma Blaser Jagdwaffen in Isny

Gestern war an Tag 4 meiner Wahlkreisreise die Wirtschaft dran. Wir haben zwei Vorzeigeunternehmen im Allgäu besucht: Die Firma Waldner, größter Arbeitgeber in Wangen, ist weltweit als Verpackungsmaschinenhersteller (Dosomat) sowie als professioneller Labor-Ausstatter und mit der Marke Hohenloher auch als Schulausstatter erfolgreich. Das hochmoderne Fertigungswerk mit Industrie-4.0-Möbelfertigung hat uns alle beeindruckt. Die viele Zeit, die sich die Herren Eineder, Krauß und Wanner genommen haben, hat sich gelohnt! Vielen Dank dafür! Nachmittags ging es dann zu Jagdwaffen Blaser nach Isny. Weltweit sind die Präzisionsgewehre und -flinten bei Jägern und Sportschützen (Tontauben) bekannt. Bernhard Knöbel macht als Geschäftsführer einen super Job - die Mitarbeiter stehen für Sorgfalt und Präzision "G'macht im Allgäu".

04.08.2017 – Freitag

Tag 5 – WANDERUNG
Mit dem CDU-Ortsverband Herlazhofen „Hans-Schäffeler-Gedächtniswanderung“