Presseschau

Die Corona-Pandemie wirkt sich deutlich auf die Steuereinnahmen der Kommunen aus, allein der Stadt Wangen droht fürs laufende Jahr ein Sieben-Millionen-Loch im Haushalt. Um die Liquidität zu gewährleisten, erhalten auch die Städte und Gemeinden in der Region bereits jetzt weitere zusätzliche Unterstützung, wie der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser mitteilt.

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen wirken sich deutlich auf die staatlichen Einnahmen aus. Das Land hat mit Beschluss der Haushaltskommission zum zweiten Mal weitere Mittel über die Mai-Steuerschätzung hinaus freigegeben, wie Landtagsabgeordneter Raimund Haser mitteilt.

Der Zweckverband Ravensburg erhält vom Land Baden-Württemberg eine Förderung für den Ausbau von Breitbandverbindungen in Höhe von 116.800 Euro, die unter anderem in ein Projekt in Blönried fließt.

Die Corona-Pandemie wirkt sich deutlich auf die Steuereinnahmen der Kommunen aus, allein der Stadt Wangen droht fürs laufende Jahr ein Sieben-Millionen-Loch im Haushalt. Um die Liquidität zu gewährleisten, erhalten auch die Städte und Gemeinden in der Region bereits jetzt weitere zusätzliche Unterstützung, wie der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser mitteilt.

Mit Blick auf den Schulstart im September betont Haser: „Zurück zu einem Regelbetrieb zu finden, der dennoch für alle Beteiligten den höchsten Schutz gewährleistet, hat für uns Priorität. Vor allem für Schüler ist ein regelmäßiger Alltag wichtig.“

„Mit Gefühlen erreicht man im Straßenbau nichts: Sie müssen das Regierungspräsidium mit Fakten überzeugen, die Sie durch den Lärmaktionsplan bekommen“, weiß Haser. Das Mitglied des Landtags (MdL) verwies allerdings auch auf die begrenzten finanziellen und personellen Ressourcen des Landes bei Straßenbauvorhaben.

Eine Kundin aus Stuttgart hatte am Mittwoch Elmar Würzer in seinem Dorfmarkt in Arnach. Extra zum Einkaufen war Friedlinde Gurr-Hirsch freilich nicht.
Die CDU-Politikerin ist Politische Staatssekretärin für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und war mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Raimund Haser in dessen Wahlkreis unterwegs.

„Der Posten wird nicht sterben, er ist wichtig im Sicherheitsapparat“, zumal in der „Grenzlage“ zu Bayern. Auch hätten sich am Montag Ravensburgs Polizeipräsident Uwe Stürmer und CDU-Landtagsabgeordneter Raimund Haser ausgetauscht.

GOMADINGEN/LICHTENSTEIN. Das vom Land auf den Weg gebrachte Gesetz zur Stärkung der Biodiversität ist für den CDU-Landtagsabgeordneten Karl-Wilhelm Röhm ein gutes Beispiel dafür, wie »mit vereinten Kräften etwas Gutes bewirkt werden kann«: Naturschutz wie Landwirtschaft haben dazu beigetragen. Dieses Biodiversitätsstärkungsgesetz war jetzt der Hintergrund eines Besuchs von Mitgliedern der CDU-Landtagsfraktion im Biosphärengebiet Schwäbische Alb....

Eine echte Premiere konnten Landrat Harald Sievers, der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser und Bürgermeister Dieter Krattenmacher in der Käserei der Kißlegg-Käsefreunde sehen und probieren: Der erste Tierwohl-Mozzarella nach den Vorgaben des Deutschen Tierschutzbundes sei in der erst vor drei Jahren wiederbelebten Käserei in Kißlegg-Zaisenhofen hergestellt worden, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde.

"Ich bin immer noch sprachlos. Ein pöbelnder Mob ist durch die Straßen gezogen, hat Geschäfte geplündert und Polizisten angegriffen. Das ist es, worüber wir uns unterhalten müssen: Wer war das und wie verhindern wir das?"

CDU-Landtagsabgeordneter Raimund Haser stattete der Johann-Andreas-Rauch-Realschule am Freitag einen Besuch ab.

„Das gute Miteinander zwischen Kommunen und Land ist ein Grundpfeiler der Stabilität Baden-Württembergs, insofern freue ich mich, dass die Gemeinden im Wahlkreis Wangen-Illertal wieder so stark unterstützt wurden“, so Haser.

Als im Zuge der Corona-Pandemie nahezu alle anstehenden öffentlichen Veranstaltungen abgesagt wurden, fielen natürlich auch die Termine von Parteien zur Nominierung ihre Kandidaten für Bundes- und Landtag flach. Die CDU hat jetzt neue gefunden.

Mit dem Masterplan Kultur BW – Kunst trotz Abstand hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Öffnungsperspektiven und Unterstützung für den Kulturbetrieb in Corona-Zeiten vorgelegt, teilt das Büro des Landtagsabgeordneten Raimund Haser mit.